Vibrations | SpringerLink

Schall und Messtechnik der Universität Hannover, Eigenverlag, Mitteilungen des Curt-Risch-Institutes für Dynamik Google Scholar 56. Ungar EE, Sturz DH, Amick CH (1990) Vibration control design of high technology facilities.

Das Prinzip der Vibration: Schütteln kann gesund sein

LIV-Geräte arbeiten maximal mit dem Eigengewicht des Anwenders und belasten den Körper deutlich geringer als althergebrachte Vibrationsplatten. Daher gilt die Therapie als deutlich verträglicher. "Das übliche Whole-Body-Vibration-Training erzeugt oft die Last des Vier- bis Achtfachen des eigenen Körpergewichts", schildert Rüdiger Holbe, Präsident des Osteoporose-Selbsthilfegruppen ...

Vibrationssinn

 · Vibrationssinn m [von latein. vibrare = zittern], Erschütterungssinn, E sense of vibration, eine besondere Form des Tastsinns, dessen adäquater Reiz die mechanische Schwingungsenergie mit einem periodischen Zeitverlauf (Vibration) ist. Fast alle Insekten haben als Rezeptororgane (Vibrorezeptoren) Subgenualorgane in den Tibien der Beine sowie ...

Der Vibrationssinn | SpringerLink

Zusammenfassung Eine besonders typische Eigenart der Spinnen? Sie können spinnen! Die zweithäufigste Antwort könnte sein, daß Vibrationen in ihrem Verhalten eine sehr große Rolle spielen und ihr Vibrationssinn dementsprechend hoch entwickelt ist. Die Welt ...

📌 Vibrationssinn

Vibrations|sinn. [v-], Erschütterungs|sinn,besondere Form des Tastsinns, die bei zahlreichen Tieren und dem Menschen vorhanden ist und diese dazu befähigt, rhythmische mechanische Schwingungen (Erschütterungen) wahrzunehmen.

Vibrationssinn

 · Vibrationssinn, Erschütterungssinn, 1) Zoologie: einer der Tastsinne, dessen adäquater Reiz die mechanische Schwingungs-Energie mit einem periodischen Zeitverlauf ist.Fast alle Insekten bis auf die Dipteren (Zweiflügler) und Käfer haben als Rezeptororgane (Vibrorezeptoren; Vibrationsempfänger) Subgenualorgane in den Tibien der Beine, Käfer und Zweiflügler dagegen Chordotonalorgane in ...

Qualität Vibrationsschirm-Trennzeichen & spiraliges …

Minenmaschiene Co., Ltd. Henans Pingyuan Seien Sie der zukünftige globale Führer der Minenmaschinenindustrie

VIMODROM: Kurzwissen Vibrationstraining

Das Vibrationstraining folgt bestimmten sportwissenschaftlichen Prinzipien um die Effektivität des Trainings zu gewährleisten. Prinzip des wirksamen Belastungsreizes Um die sportliche Leistungsfähigkeit zu verbessern, muss man im Training sogenannte

Vibrationsalarm – Wikipedia

Unter einem Vibrationsalarm versteht man einen Signalgeber, der durch Vibrationen den Eintritt eines Ereignisses signalisiert. Der Anwender nimmt diese typischerweise über die Haut wahr, indem er das Gerät nahe am Körper trägt.

Vibrationsplatte – Was bringt das?

Kurz und knapp: Die Hersteller der Vibrationsplatten versprechen eine Unterstützung des Bodyforming durch Zittern. Insbesondere Rücken und Oberschenkel werden bei dieser Zitterpartie beansprucht. Allerdings sollte ihnen bewusst sein, dass Vibrationsplatten keine Zauberkräfte besitzen.

Urheberrecht © 2007- AMC | Seitenverzeichnis