Algerienkrieg – Wikipedia

Der Algerienkrieg (gleichbedeutend französisch Guerre d''Algérie; arabisch ثورة التحرير الجزائرية, wörtlich etwa Algerische Befreiungsrevolution) war ein bewaffneter Konflikt um die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich in den Jahren 1954 bis 1962. Er wurde ...

Der algerische Unabhängigkeitskrieg

In Algerien spricht man von bis zu 1,5 Millionen. Französische Historiker bestreiten diese Zahl und gehen von 250.000 bis 500.000 getöteten Muslimen und etwa 28.000 französischen Soldaten und Zivilisten aus. Mit den Friedensverträgen von Évian wurde der

Algerien Algeriens Politik

Denn die Bedrohung durch den internationalen Terrorismus stellt eines der größten Probleme dar, weshalb sich Algerien, auch außerhalb der Magrebstaaten, international engagiert. Algerien ist deshalb ein nicht ständiges Mitglied des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, sowie ein vollwertiges Mitglied der Vereinten Nation und ihrer Sonderorganisationen.

Algerien – Wikipedia

Algerien (arabisch الجزائر al-Dschazā''ir, DMG al-Ǧazāʾir ‚die Inseln''; berberisch Lezzayer, Ldzayer und Dzayer; amtlich al-Dschumhūrīya al-Dschazā''irīya ad-Dīmūqrātīya asch-Schaʿbīya / الجمهورية الج زائرية الديمقراطية الشعبية / ‚Demokratische Volksrepublik Algerien'', auf …

Algerienkrieg (1954-1962)

Jahrhundert wurde Algerien nach zahlreichen Auseinandersetzungen zuerst zur Kolonie und später zum Territorium Frankreichs erklärt. Den Algeriern wurden jedoch jegliche Bürger- und Grundrechte verwehrt, Arabisch wurde zur Fremdsprache erklärt, und es wurde mehr als ein Drittel der landwirtschaftlichen Nutzfläche an französische Siedler übergeben, die gerade einmal 10 Prozent der ...

Geschichte Algeriens – Wikipedia

Die Geschichte Algeriens umfasst die Entwicklungen auf dem Gebiet der Demokratischen Volksrepublik Algerien von der Urgeschichte bis zur Gegenwart. Sie begann mit den ersten menschlichen Spuren vor 1,78 Millionen Jahren, also im Altpaläolithikum

Algerien

Algerien Konjunkturbericht Bauindustrie Dezember 2012 Der Bericht wurde von der gtai mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt – der VDMA übernimmt für Inhalt und Richtigkeit keine Haftung. - und Baustoffmaschinen

Algerien: Politisches System | Länder | Algerien | Goruma

Algerien: Politisches System Länder Algerien: Algerien ist eine Präsidialrepublik. Das Zweikammerparlament besteht aus der Nationalversammlung mit 389 Mitgliedern, die alle 5 Jahre gewählt werden, und dem Rat der Nation mit 144 Mitgliedern, von denen 96 alle 6

Kurze Geschichte Algeriens

Bey von Constantine Die ältesten Funde menschlicher Spuren gehen in Algerien auf 2,2 Millionen Jahre zurück. Die Fundstätte trägt den Namen Oued Boucherit. Etwa 1,75 Millionen Jahre alt sind die Funde bei Ain el-Hanech, wo sich neben gejagten Nashörnern ...

Algerien | Länder-Lexikon

Algerien ist laut Verfassung von 1996 eine Präsidialrepublik, die sich von einem Einparteiensystem zu einem Mehrparteiensystem wandelte. Der mit hoher Machtfülle ausgestattete Präsident (Abdelaziz Bouteflika, seit 1999) wird direkt vom Volk auf fünf Jahre gewählt und …

Urheberrecht © 2007- AMC | Seitenverzeichnis